Pflanzen



10 Juni 2007

Blumenzwiebel

Eine der preisgünstigsten Arten, den Balkon, die Terrasse oder den Garten mit Pflanzen zu schmücken sind Zwiebel, Knolle oder Rhizom. Sie werden nach ihrer Saison ausgegraben und trocken und kühl gelagert bis zur nächsten Pflanzung.

Das funktioniert auch in Balkonkästen oder Blumentöpfen! So haben wir im Oktober z.B. die Dahlienknollen (vorsichtig) ausgegraben, die lockere Erde von den Wurzeln entfernt, die Knollen zum Trocknen in Kleintierstreu gelegt und in den kalten Keller gestellt.

In die Lücken haben wir Blumenzwiebeln (Narzissen) gesteckt und mit frischer Erde aufgefüllt. Rundherum blühen noch einige Sommerblumen, die man leider nicht überwintern kann aber vermehren kann.

Jahrlang halten sich diese Gewächse bzw. Pflanzen bei richtiger Pflege:

Zwiebel
Tulpen, Narzissen und Amaryllis
Knolle
Begonie und Calla
Rhizom oder Wurzelstück
Canna India (Blumenrohr) und Dahlien

Pflege
Sie brauchen alle regelmäßig Dünger (wir verwenden Flüssigdünger) um Nährstoffe zu sammeln für die Blüte im folgenden Jahr. Nach der Wachstumsphase müssen sie aus der Erde genommen werden und trocken und kühl gelagert werden, bis sie je nach Gewächs zur richtigen Jahreszeit wieder eingepflanzt werden.

Labels: , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen